Betonkurse 2020 – zu Gast in meiner Werkstatt

Die ersten Termine für 2020 stehen fest. Wie in jedem Jahr werde ich vier Kurse anbieten. In den zweitägigen Wochenendkursen können die Kursteilnehmer/innen unter Anleitung eine eigene Betonfigur hergestellt. Der erste Kurs wird am 14. + 15. März 2020 stattfinden, der zweite Kurs am 28. + 29. März 2020. Die beiden Kurstermine im Herbst werden noch festgelegt.

Zusätzlich biete ich im Februar/März einen Abend-Betonkurs an. Im Abendkurs können die Teilnehmer an vier Abenden eine eigene Betonskulptur herstellen.

Mehr Informationen zu den Kursen finden Sie unter Kurse.


Einblicke in den Abend-Betonkurs

Dieses Jahr fand zum erstem Mal ein Abend-Betonkurs im Kursraum statt. Der Kurs war auf vier Donnerstage aufgeteilt. Im „Kleinen“-Betonkurs können die Teilnehmer an vier Abenden eine Figur von ca. 40 cm herstellen, je nach Schwierigkeitsgrad der Form und Details der Figur.


Auftragsarbeiten

Arbeiten, die als Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke in Auftrag gegeben wurden und jetzt ihre neuen Besitzer glücklich machen.


Betonkurse 2019 – zu Gast in meiner Werkstatt

Auch 2019 werde ich vier Kurse anbieten. In den zweitägigen Wochenendkursen können die Kursteilnehmer/innen unter Anleitung eine eigene Betonfigur hergestellt. Der erste Kurs wird am 23. + 24. März 2019 stattfinden. Die weiteren Kurstermine sind der 24. + 25. August 2019, der 12. + 13. Oktober 2019 und der 16. + 17. November 2019.

Zusätzlich biete ich im Februar/März einen Mini-Betonkurs an. Im Mini-Betonkurs können die Teilnehmer an vier Abenden entweder einen stehenden Wichtel oder ein sitzendes Huhn, einen sitzenden Vogel oder eine sitzende Eule herstellen.

2-tägige Kurse 2019: ausgebucht
Abend-Betonkurs 2019: ausgebucht


Betonskulpturen beim 5. Hofbasar

Am Sonntag den 2. Dezember 2018 findet auf dem Hof Große Winkelsett (Erter 8, 48351 Everswinkel) der 5. Hofbasar statt, auf dem ich einen Teil meiner Betonskulpturen ausstellen werde.

Bei Kaminfeuer, Kaffee, Waffeln und Glühwein herrscht auf dem kleinen Basar immer eine sehr gemütliche Atmosphäre. Besucher sind von 13:00 – 18:00 Uhr herzlich willkommen!


Krippendarstellungen am 1. Adventswochenende in Hoetmar ausgestellt

Am 1. Adventswochenende waren meine beiden mit dem Bischof-Heinrich-Tenhumberg-Preis ausgezeichneten Krippen „10 000 Schuss“ und „Der verborgene Stern“ im Pfarheim in Hoetmar ausgestellt. Die Darstellung der heiligen Familie mit dem Titel „10 000 Schuss“ ist aus gesammelten Patronenhülsen von zwei Schießständen gefertigt worden und wurde für die letztjährige Krippenausstellung des Muesums Religio mit dem Thema Friede auf Erden erschaffen.

Die Krippendarstellung „Der verborgene Stern“ ist aus Draht und Beton geferigt. In der klaren Formensprache der schlichten zweiteiligen Krippendarstellung verbirgt sich eine Sternschnuppe. Denn das Besondere an derKrippendarstellung ist, dass sie nicht nur mit der Form der Figuren, sondern auch mit dem Negativraum zwischen ihnen spielt. Stehen die beiden Krippenfiguren im richtigen Abstand voreinander, ergibt der Freiraum zwischen ihnen eine Sternschnuppe.

bischof-heinrich-tenhumberg-preis4


Ideenreich

Am 10. November 2018 stelle ich einen Teil meiner Betonfiguren auf der Ideenreich in Everswinkel aus. Der Hobbykünstlermarkt in der Festhalle ist von 10:00 – 17:00 für Besucher geöffnet. Es stellen ca. 60 Aussteller aus.


Blick in den Garten

Da die Freckenhorster Landfrauen sich zu einem kurzen Besuch im Skulpturengarten angekündigt hatten, wurde ein wenig hin und her geräumt und Figuren von rechts nach links gerückt, bis jede Skulptur den perfekten Platz gefunden hatte und besichtige werden konnte.

Als die Landfrauen dann auf ihrer Radtour einen kleinen Zwischenstopp bei uns einlegten, spielte sogar das Wetter mit und es konnte in aller Ruhe durch den Garten geschlendert werden.


Neue Bilder in der Betonskulpturen-Galerie

In der kleinen Galerie meiner Betonskulpturen sind einige Bilder von neuen Skulpturen, die ich für das Gartenfestival auf dem Gelände des Nordrhein-Westfälischen Landgestüts in Warendorf vom 31.03. – 02.04. 2017 hergestellt habe. Jetzt, da das Gartenfestival vorbei ist, haben die Skulpturen die nicht verkauft wurden einen Platz in unserem Skulpturengarten gefunden, der nach Terminvereinbarung immer gerne besichtigt werden kann.

Hier geht’s zur Galerie